forex2

Erfolgsbasierter Signaldienst: FOREX Range-Breakout ***Dynamic*** (Monatsabo, variabler Preis)

39,00

Erfolgsbasierter Signaldienst für den beliebten Währungsmarkt (FOREX) – Sie zahlen nur, wenn wir gemeinsam Gewinne erzielen!

Preis: einmalige Grundgebühr 39,00 Euro zzgl. variabler Monatsgebühr.

Art.-Nr.: forexbreakoutdynamic Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Produktbeschreibung

Erfolgsbasierter Signaldienst für den beliebten Währungsmarkt (FOREX) – Sie zahlen nur, wenn wir gemeinsam Gewinne erzielen!

Produktbeschreibung – Start des Signaldiensts: 01.09.2014! Ab sofort buchbar.

Unser zweiter erfolgsbasierter Signaldienst: Ausbruchtrades für drei Major-Währungspaare.

equityR

Historische Equity in absoluten R.

Zum Verständnis haben wir ein Einführungswebinar mit dem Entwickler aufgezeichnet:

  • Wir handeln in Echtzeit mit einem CFD-Realdepot von 1.000,00 Euro und einem festem Risiko von 16 € pro Trade
  • Sie erhalten den monatlichen Kontoauszug des Brokers im Original
  • Sie zahlen nur 25 % vom Monatsertag (Gewinn vor Steuern und nach Kosten) unseres Referenzkontos als Gebühr
  • Gibt es keinen Gewinn, zahlen Sie Nichts
  • Mit welcher Kontogröße Sie selbst handeln, spielt für die Berechnung der Gebühren keine Rolle

Zum zugrundeliegenden Handelssystem: Dynamische Open-Range-Breakouts für EUR/USD, EUR/JPY und USD/JPY

  • Die Trades werden zu festen Uhrzeiten am Vormittag platziert.
  • Wird ein Trade aktiviert, wird dieser spätestens um 22:00 Uhr am selben Tag geschlossen > keine Overnight-Positionen
  • Täglicher Zeitbedarf rund 10 Minuten
  • Manuell (nach-)handelbar
  • Geeignet für CFD´s, Futures und andere Derivate wie Optionsscheine
  • Geeignet für Berufstätige und Vollzeithändler
  • Keine Vorkenntnisse notwendig
  • Statistische Auswertung über 6,5 Jahre
  • Gewinnsumme in R(absolut): 329.5 bei nur 26,0 R Drawdown (längste Verluststrecke)
  • Profitfaktor nach SF*: 187,5 ; Opti-Faktor nach SF**: 198,7
  • Linearität der Equity: R 0,94 (!)
  • Im Schnitt 11,5 Trades pro Woche
  • Minimale Kontovoraussetzungen (CFD): > 1.000,00 €

Wir traden die Strategie gemeinsam!

Sie erhalten Echtzeit-Einblick direkt in das “scharfe” Trading-Konto! Über MT4i-Live können Sie immer und überall ungefiltert und direkt in unser Depot blicken.

Sie erhalten eine gründliche Einweisung zur Handhabung per Webinar (Online-Seminar). Dabei gehen wir insbesondere auf ein sinnvolles Risiko-Management für diese Strategie ein. Für diese Einführung zahlen Sie einmalig 39,00 Euro. Für den Signaldienst zahlen Sie lediglich 25% vom Monatsertrag (Gewinn) unseres Musterkontos als monatliche Gebühr. Gibt es keinen Gewinn, zahlen Sie Nichts. Monatlich kündbar zum Monatsende des Folgemonats.

Kostenpflichtige Buchung.

Weitere, ausführliche Informationen:


FOREX Range-Breakout Dynamic für die Währungspaare EUR/USD, EUR/JPY und USD/JPY

In diesem Handelssystem werden Ausbrüche aus einer zeitlichen und preislichen Range der zugrundeliegenden Währungspaare gehandelt, wenn die Range eine Mindestgröße überschreitet. Auf Grund der Mindestgröße werden nicht immer für alle drei Währungspaare tägliche Orders platziert. Es werden immer zwei Orders (Long und Short) pro Währungspaar aufgegeben. Die Orders werden als OCO (one cancels the other) platziert. D.h. wird die eine Order ausgeführt, wird die andere gelöscht. Jede Order erhält unmittelbar einen Stop-Loss und einen Take-Profit. Wird nach der Aktivierung eines Trades im Verlauf des Tages weder der Stop-Loss noch der Take-Profit erreicht, wird der Trade um 22:00 Uhr beendet. Das Handelssystem unterliegt einer ständigen Optimierung. Alle zwei Wochen werden die optimalen Uhrzeiten für die Range, der Takeprofit-Multiplikator und die Mindestrange neu berechnet und Ihnen mitgeteilt. Somit können Sie jeweils für zwei Wochen völlig selbständig handeln. Wir werden aber dennoch täglich jeden Trade per E-Mail ankündigen.

Das reale Echtgeld-Referenzkonto wird am 01.09.2014 mit 1.000,00 Euro ausgestattet. Auf Basis dieser Kontogröße beträgt der Soll-Betrag für das „Risiko pro Trade in Euro“ 16,00 Euro. Das reale Konto wird bei JFD Brokers geführt – wir empfehlen im Vorfeld einen Brokervergleich und eine etwaige Kontoeröffnungen mit den Vorteilen (Gutschriften9 von brokerdeal.de. Auf Basis der dort möglichen Stückelungen und des angestrebten Stop-Loss wird die Positionsgröße (Lot) so gewählt, dass wir möglichst nahe an die 16,00 Euro Risiko pro Trade herankommen. Dies soll auch in Zukunft so beibehalten werden.

Wir möchten mit diesem Signaldienst unseren eingeschlagenen Weg mit erfolgsbasierten Handelssignalen fortsetzen. Der Kernpunkt ist dabei ganz einfach: Sie sollen nur dann eine monatliche Gebühr bezahlen müssen, wenn wir mit dieser Strategie Gewinne erzielen. Kein Gewinn => keine Gebühr.

Wie soll das nun ganz praktisch funktionieren?

Wir handeln das System in unserem realen Referenzkonto mit festen Parametern für „Risiko pro Trade“. Am Monatsende erhalten Sie das Original „Monthly Statement“ unseres Brokers. Haben wir einen Gewinn (Referenz: Equity) auf Monatsschlusskursbasis erwirtschaftet, berechnen wir Ihnen 25% des Gewinns als Signaldienst-Gebühr. Haben wir keinen Gewinn im abgelaufenen Monat erzielt, zahlen Sie auch keine Gebühr.

Was heißt das ganz praktisch?

Wenn Sie unsere Trades mit gleicher Kontogröße (1.000,00 Euro) und gleichem Risikobetrag (16,00 Euro) mithandeln, verbleiben Ihnen 75% der Gewinne – nur 25% der Gewinne wenden Sie als Signaldienst-Gebühr auf. Wenn Sie diese Strategie mit dem 10-fachen Kapitaleinsatz fahren und dann auch den 10-fachen Risiko-Betrag wählen, reduziert sich die Signaldienst-Gebühr auf 2,5% Ihres Gewinns. Grundlage der Abrechnung ist immer unser reales Konto. Beispielhaft sind hier die Ergebnisse der letzten 2,5 Jahre aufgeführt:

plmonat

Übermittelung der Signale

Sie erhalten jeden Tag zwischen 1 und 3 E-Mails, um keinen Trade zu verpassen. Da diese Handelsstrategie einer ständigen Optimierung unterliegt, erhalten Sie ca. alle zwei Wochen eine E-Mail mit den genauen Angaben für die zeitliche und preisliche Range, die Mindestrange und die Rechengrundlage zur Ermittlung des TakeProfits. Wir werden Ihnen darüber hinaus auch ein ExcelSheet für eine leichte Ermittlung der Orderparameter zur Verfügung stellen.

Abrechnung

Am ersten Tag eines Monats erhalten Sie unser „Monthly Statements“ des real gehandelten Kontos. Dieses Konto bildet einzig und alleine die Grundlage für die erfolgsabhängige Gebühr dieses Signaldienstes. Maßgeblich ist die ausgewiesene „Equity“ am Monatsende im Vergleich zur ausgewiesen „Equity“ des Vormonats. Wenn dieser Monat-zu-Monat-Vergleich „positiv“ ist, stellen wir Ihnen 25% dieses Betrags als Gebühr für diesen Signaldienst für den abgelaufenen Monat in Rechnung. Abrechnungsmonate sind immer vollständig abgelaufene Monate, Buchungen im laufenden Monat werden zeitlich anteilig verrechnet.

Einführungswebinar

Die praktischen Grundlagen dieses Signaldienstes werden wir Ihnen in einem ca. 60-minütigen Webinar (Online-Seminar) vorstellen. Hier möchten wir Sie mit den Signalen vertraut machen und insbesondere die Risiko Berechnungen an praktischen Beispielen vorstellen. Die einmalige Gebühr beträgt 39,00 Euro. Das Einführungs-Webinar kann nicht aus der Buchung dieses Signaldienstes abgewählt werden.

Die Eckdaten noch einmal in Kürze

  • Open Range Breakout basiertes Handelssystem auf die Major Währungspaare EURUSD, EURJPY und USDJPY
  • Bis zu drei Trades pro Tag

Grundlagen: